15 Jun 2014

My room's too hot - #yoursunday

Hallo ihr Lieben,
der Hochsommer steht kurz vor der Tür und wer kennt das nicht : Abends, wenn man schlafen will, ist es einfach viel zu warm. Also möchte ich euch ein paar Tipps geben, wie ihr euren Raum abkühlen könnt.
Man kann den Raum zwar nicht von jetzt auf gleich abkühlen, es gibt nur viele Möglichkeiten, damit ihr es ertragen könnt. Wenn es ganz schlimm ist, lasst euer Haus/Wohnung besser isolieren oder holt euch eine Klimaanlage.

Was ihr über den Tag tun könnt:

Ihr solltet morgens, wenn ihr aus dem Haus geht, alle Rollläden runter machen und die Fenster schließen. Sonst kommen Sonne und warme Luft rein.

Zusätzlich wäre es zu empfehlen, ein nasses Handtuch vor das Fenster zu hängen, da es beim Verdunsten kalt wird und so den Raum kühlt. 

Was ihr abends tun könnt:

Hierzu gibt es viele Möglichkeiten. Ihr könntet euch z.B. einen Ventilator ins Zimmer stellen. Wenn ihr aber keinen habt, ist mein bester Tipp: Waschlappen (oder siehe P.S.). Nehmt euch ruhig mehrere und haltet sie unter ganz kaltes Wasser (oder bereitet schon morgens welche im Gefrierschrank vor) und legt sie auf euch.

Wenn es dann später kühler wird : Rolladen hoch und alle Fenster und Türen auf, damit es richtig durchzieht. 

P.S. Als Alternative für die Waschlappen, könnt ihr auch eine Sprühdose (gibt es beim Baummarkt - eigentlich für Blumen) mit kaltem Wasser füllen (oder in den Kühlschrank stellen) und euch abends damit voll sprühen. Dann bastelt euch aus Papier einen Fächer (oder nehmt eine Zeitschrift o.ä.) und fächert auf die Stellen Luft. 
Das Wasser verdunstet und erzeugt (wie bei dem Handtuch) Verdunstungskälte. Das ist meiner Meinung nach noch effektiver als alles andere.

Probiert es aus und bewahrt immer einen kühlen Kopf :)
Karo

No comments:

Post a Comment